Ergebnisse

Aktuelles

Bezirksparteitag

Bericht über den Bezirksparteitag Der FDP Bezirksverband Pfalz hat am Samstag, den 17.03.2018 seinen Vorstand anlässlich des ordentlichen Bezirksparteitages in Quirnbach (Kreis Kusel) neu gewählt. Bezirksvorsitzender blieb der Bellheimer Andy Becht mit einem Wahlergebnis von 97,5 % der Stimmen. Seine Stellvertreter sind Petra Dick-Walther (Bad Dürkheim), der Pirmasenser Landtagsabgeordnete Steven Wink (Südwestpfalz), Dr. Gerd Janson (Donnersbergkreis) und Friedrich Hartmeyer (Kaiserslautern). Letzterer setzte sich in einer spannenden Kampfkandidatur gegen Nadine Mayer (Kusel) durch. Zum Schatzmeister wurde neu Markus Dürr aus Neustadt/Wstr. bestimmt. vlnr: Steven Wink MdL, Friedrich Hartmeyer, Petra Dick-Walther, Andy Becht, Markus Dürr, Dr. Gerd Janson In seinem Bericht an

zum Artikel »

Letzte Artikel

Dreikönigsfest in Landau

Der FDP Bezirksvorsitzende und Staatssekretär Andy Becht hatte zum traditionellen Dreikönigsfest in Landau eingeladen und alle kamen gerne zum Frühstück unter Freunden. Bundesminister Dr. Volker Wissing, Landesministerin Daniela Schmitt, Landesminister Herbert Mertin, Staatssekretärin Petra Dick-Walter, die Bundestagsabgeordnete und Vorsitzende der VLK RLP Carina Konrad und der parlamentarische Staatssekretär und Bundestagsabgeordnete Mario Brandenburg, Dr. Marc Engelmann – unser Kandidat für die OB-Wahl in Mainz, sowie zahlreiche Kommunalpolitikerinnen und -politiker waren gekommen. Aber lesen Sie selbst. Hier geht es zum externen Artikel des Pfalz Express zu dieser Veranstaltung: https://www.pfalz-express.de/wissing-beim-dreikoenigsfest-der-pfaelzischen-liberalen-wir-muessen-auf-innovation-und-forschung-setzen/

zum Artikel »

Dreikönigsfest der Freien Demokraten in Rockenhausen

Der FDP Bezirk Pfalz feierte am Donnerstag, den 12.01.2023 sein Dreikönigsfest in Rockenhausen. Endlich war seit der Corona-Pandemie ein solches Format wieder möglich und alle haben es sehr genossen sich wieder persönlich zu begegnen. Nicht nur unsere Politikprominenz wie unsere Landesministerin Daniele Schmitt, Landesminister Herbert Mertin, Staatssekretärin Petra Dick-Walter, Staatssekretär und FDP Bezirksvorsitzende Andy Becht, der Landesabgeordnete Steven Wink, die Bundestagsabgeordnete und Vorsitzende der VLK RLP Carina Konrad und der parlamentarische Staatssekretär und Bundestagsabgeordnete Mario Brandenburg, Rockenhausens Bürgermeister Michael Vettermann, sowie zahlreiche Kommunalpolitikerinnen und -politiker waren gekommen, sondern auch die heiligen drei Könige und Harry Potter mit seinen Mitschülerinnen. Bundesminister

zum Artikel »

Dr. Volker Wissing in Landau

NIE GAB ES MEHR ZU TUN.  VOLKER WISSING IN LANDAU Wir laden Sie herzlich ein: 24. SEPTEMBER, 19:00 UHR, IM ALTEN KAUFHAUS IN LANDAU Einlass ab 18.30 Uhr Die Veranstaltung findet unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregelungen statt. Bitte beachten Sie: Die teilnehmende Personenzahl im Alten Kaufhaus ist begrenzt. Die Veranstaltung wird deshalb zusätzlich auf dem Rathausplatz per Live-Streaming übertragen.  Wir freuen uns auf Sie! Als Teilnehmer benötigen Sie einen Nachweis über einen negativen Corona Test, vollständige Impfung oder Genesung. Der Test muss in einer zertifizierten Teststelle erfolgen und darf nicht älter als 24 Stunden sein. Bitte tragen Sie eine

zum Artikel »

Beschlossene Anträge auf dem Bezirksparteitag in Hagenbach

Folgende Anträge wurden auf dem Bezirksparteitag am 5.9.2020 der FDP-Bezirksverband Pfalz beschlossen: Biotechnologie in Rheinland-Pfalz Antragsteller: KV Germersheim Der Bezirksparteitag möge beschließen: Wir wollen Rheinland-Pfalz zu einem national und international renommierten BioTech-Standort machen. Die Förderung der grundlegenden und anwendungsbezogenen Biotechnologieforschung soll erweitert, neue einschlägige Studiengänge eingerichtet und zukunftsfähige Forschungsstrukturen geschaffen werden. Das Diktum der Gentechnikfreiheit in Rheinland-Pfalz muss, aus Gründen der technologischen und forschungsbezogenen Wettbewerbsfähigkeit, auf- gehoben werden. Die Gründungs- und Ansiedlungsförderung im Bereich Biotechnologie muss finanzielle Unterstützung, wirtschaftliche und rechtliche Beratung sowie politische Fürsprache umfassen. Der BioTech-Standort Rheinland-Pfalz muss fester Bestandteil des Standortmarketings der Landesregierung werden. Begründung: Die Entwicklungen

zum Artikel »